logo
2. Mietzeit
Die vereinbarte Mietzeit ist strikt einzuhalten. Die Räumlichkeiten sind vollständig geräumt und in ihrem ur-
sprünglichen Zustand zum Ende der Mietzeit herauszugeben. Ausnahmen bedürfen der schriftlichen Erlaubnis der
Vermieterin. Kommt der Mieter mit der Räumung und Herausgabe in Verzug, so haftet er der Vermieterin gegenüber
auf Verzugsschaden, der z.B. in Schadenersatz wegen der nicht rechtzeitigen Raumüberlassung an eine folgende
Produktion bestehen kann.

3. Zahlungsbedingungen
Der vereinbarte Mietzins ist nach Rechnungsstellung durch die Vermieterin sofort und ohne Abzüge zu zahlen.
Die Vermieterin ist berechtigt, den Mietzins oder Teile desselben nach gesonderter Vereinbarung auch im Voraus
zu berechnen. Die Nichteinhaltung von Zahlungsterminen berechtigt die Vermieterin zur sofortigen Kündigung
des Mietvertrages. Alle Preise verstehen sich zuzüglich der jeweils gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer.
Eine Aufrechnung gegen frühere oder künftige Forderungen ist ausgeschlossen, es sei denn, dass diese unbestrit-
ten oder rechtskräftig festgestellt sind. Der vertraglich vereinbarte Mietpreis ist unabhängig davon in voller
Höhe zu zahlen, ob die Räumlichkeiten oder die Ausstattung tatsächlich in dem vereinbarten Umfang vom Mieter
genutzt wurden. Der Mietpreis versteht sich einschließlich aller Nebenkosten im Sinne der Betriebskostenver-
ordnung (Energie, Heizung, Wasser). Soweit die Vermieterin im Auftrag des Mieters Verträge mit

< 2 / 6 >

DE | EN | ES | FR